Brenner Basistunnel - PolitikerInnen sollen Ihre "Hausaufgaben" machen oder zurücktreten!

Schwaz in Tirol (OTS) - WU-Professor Sebastian Kummer hat laut Wirtschaftsmagazin "trend" nachgewiesen, dass der Brenner Basistunnel nur enorme Kosten verursachen wird, während er für die Lösung des Tiroler Transitproblems keine Bedeutung hat. In der Studie heißt es u.a. "Es bleibt in jedem Fall extrem viel Verkehr auf der Straße. Es wird in der Wahrnehmung der Menschen keinen Unterschied machen. Das böse Erwachen wird es erst geben, wenn der Tunnel fertig ist." Der ArbeitsKreis FAHRGAST Tirol fordert die verantwortlichen PolitikerInnen daher auf, endlich damit aufzuhören, der betroffenen Bevölkerung unfinanzierbare "Luftschlösser", welche die bestehenden Probleme nicht lösen, vorzugaukeln.

Welche "Hausaufgabe" von politischer Seite zu machen wäre, ist seit Jahren bekannt: Einführung eines sektoralen Fahrverbotes, um so die seit 2001 rückläufige Tendenz im Schienengüterverkehr auf der bestehenden Brennerbahn zu stoppen (beförderte Nettotonnen: 2001:
11,01 Millionen, 2005: 9,70 Millionen). Eine Verordnung für ein europarechtlich haltbares Lkw-Fahrverbot für Müll, Schrott, Abfälle etc. (=sektorales Fahrverbot) könnte schon lange fix und fertig vorliegen, wenn die in Tirol bzw. Österreich politisch Verantwortlichen nach Kenntnis der Schlussanträge des EuGH-Generalanwaltes Leendert A. Geelhoed vom 14. Juli 2005 mit der Ausarbeitung desselben begonnen hätten.

Jene PolitikerInnen, welche ihre "Hausaufgaben" nicht machen und nur einer sinnlosen Verschleuderung von Volksvermögen das Wort reden, sind für die Steuer zahlende Bevölkerung nicht länger tragbar. Sie sollen daher umgehend von der politischen Bühne abtreten! Mit einem Bruchteil jener Milliarden, welche am Brenner sinnlos vergraben werden sollen, könnte man z.B. in Tirol einen attraktiven, flächendeckenden öffentlichen Personennahverkehr, welcher der gesamten Bevölkerung zugute kommt, finanzieren.

Rückfragen & Kontakt:

Martin Teißl
Sprecher des ArbeitsKreises FAHRGAST Tirol
Pirchanger 73, 6130 Schwaz in Tirol
http://www.fahrgast-tirol.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012