Venedig nachmittags billiger

Wien (OTS) - Eine Venedigreise mit einem Sprachkurs zu verbinden
hat immer Saison und bietet die Möglichkeit, sich länger als nur ein paar Tage dem verborgenen Treiben der Serenissima zu widmen. Abseits der Touristenpfade dem Leben der Venezianer nachspüren, den Wochenendeinkauf (man wohnt in venezianischen Haushalten!) auf einem der zahlreichen Märkte erledigen oder auch einfach nur abends mit dem Rad den Lido entlangfahren.

Der österreichische Reiseveranstalter carpe diem Sprachreisen bietet in seinem umfassenden Italienprogramm "tuttolingua" für die Sommermonate ein spezielles Zuckerl, besser gesagt einen speziellen Bellini venezianischer Raffinesse an. Besucht man die Italienischkurse nachmittags von 16:30 - 20:30 Uhr (normalerweise finden sie am Vormittag statt), erspart man sich bis zu 25 % der Kursgebühren (2 Wochen Gruppenkurs für Euro 280 statt Euro 373). Davor gemütlich einen Strandtag einlegen und nach Kursende zeitoptimal für den Aperitivo auf den Plätzen der Stadt auftauchen.

Wen es im Sommer hingegen zur Oper in die Arena drängt, dem sei die erstmals im Programm aufscheinende Schule in Verona empfohlen. Oder wie wäre es mit Perugia zum Schokoladenfestival im Herbst, zur Sommerfrische nach Viareggio oder in einen der anderen 20 Orte des tuttolingua-Programms (Webtipp: www.tuttolingua.at).
L`Italia ti aspetta!

Rückfragen & Kontakt:

carpe diem Sprachreisen GmbH
Leitermayergasse 43/3, 1180 Wien
Tel.: 01-817 37 80 -0, Fax: 01-817 37 80 26
Internet: www.carpe.at, www.gapyear24.com , www.tuttolingua.at
Martin Martschnig (mmartschnig@carpe.at), Telefon: Dw 24

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0004