Job-Talks in der jugendinfo des BMSG

Wien, 2006-04-25 (BMSG/OTS) - Anlässlich des am 27.4. bevorstehenden "Girls Day" (Töchtertag) startet Jugendministerin Ursula Haubner die Aktion Job-Talks. 12 Mädchen und 10 Burschen im Alter von 13-14 Jahren der Kooperativen Mittelschule, Glasergasse 8, 1090 Wien waren zu Gast in der jugendinfo des BMSG und wurden von Jobcoach Elfriede Gerdenits und ihrem Team beraten. Unterstützend waren ein Vertreter aus der IT-Branche für die Beratung von Schülerinnen, sowie ein Kindergartenpädagoge für Schüler anwesend. Mit den Job-Talks erhalten junge Menschen Impulse zur Berufsorientierung und Bewerbung. "Der Start ins Berufsleben ist für junge Menschen die größte Herausforderung. Wir haben den heutigen Tag zum 'Girls-and-Boys-Day' erklärt, um Burschen für Betreuungsberufe, Mädchen für Berufe in der IT-Branche zu interessieren und um Gleichstellung bei der Berufswahl zu fördern. Die Aktion Job-Talks kann ab sofort von interessierten Schulklassen und Jugendgruppen in ganz Österreich in Anspruch genommen werden", so Jugendministerin Haubner.

Job-Talks für mehr Jobchancen am Arbeitsmarkt

Die Aktion Job-Talks startet im Bundesland Wien und findet jeden 1. und 3. Dienstag im Monat in der Zeit von 09.00 bis 12.00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die jugendinfo des BMSG (Franz-Josefs-Kai 51, 1010 Wien). Nach dem heutigen Auftakt werden laufend Veranstaltungen in allen Bundesländern folgen. Zielgruppe sind Schulklassen und Jugendgruppen (ab 12 Jahren), pro Job-Talk kann aus insgesamt 12 Themenschwerpunkten aus den Bereichen Berufsorientierung und Bewerbung ausgewählt werden. Haubner: "Wichtig für die Jugendlichen ist es, herauszufinden, welche Berufsausbildung ihren Interessen und Eignungen entspricht und welche Job-Chancen sie am Arbeitsmarkt haben - die Job-Talks des Sozialministeriums sollen sie ganz gezielt dabei unterstützen."

Weitere Informationen bzw. Anmeldemöglichkeit für Schulklassen und Jugendgruppen bietet die jugendinfo des BMSG telefonisch unter 0800-240 266 (kostenlos aus ganz Österreich) sowie per E-Mail unter ministerium@jugendinfo.at oder www.jugendinfo.at. (Schluss)

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

BMSG - Bundesministerin Ursula Haubner
Pressesprecher Heimo Lepuschitz
Tel.: 0664 825 77 78
heimo.lepuschitz@bmsg.gv.at
http://www.bmsg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001