Grüne Wien: Bezirksvertretung muss bei Schule Kleistgasse rasch entscheiden

Jerusalem: "Sofortige Sanierung dringend nötig"

Wien (OTS) - "Die Fassade gehört seit 10 Jahren saniert", lautet die Auskunft der Baubehörde zu den beiden Pflichtschulen Kleistgasse-Kölblgasse. Weil es aber seit 10 Jahren nicht gelinge zwischen der Stadt-SPÖ und der Bezirks-SPÖ zu klären, wer das bezahle, geschehe einfach nichts, stellt Gemeinderätin Susanne Jerusalem, Schulsprecherin der Grünen Wien fest. Mittlerweile bröckle die Fassade und weise einen starken Riss auf, auch dieser Umstand bewege das rote Wien aber offensichtlich nicht zu sofortigem Handeln. "Fassade und Fenster müssen noch heuer saniert werden", verlangt Jerusalem. Die Ausrede, dass möglicherweise eine neue Schule auf den Aspang-Gründen errichtet werde, habe damit genau Null zu tun, weil die jetzigen SchülerInnen der Kleistgasse ja gar nicht mehr in den Genuss eines Neubaues kämen.

In diesem Zusammenhang bestehe der dringende Verdacht, dass die hohe Zahl an einkommensschwächeren Familien die sozialdemokratische Fraktion zu der Annahme verleitet habe, sie würden ein leichtes Spiel mit den Eltern haben, die sich gegen den desolaten Zustand des Gebäudes nicht zur Wehr setzen würden, so Jerusalem: "Das Gegenteil ist der Fall, die Eltern kämpfen um Sicherheit und Attraktivität des Gebäudes."

"Die Grünen werden in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung am Donnerstag, dem 27.4. zwei Anträge einbringen", kündigt die Klubobfrau der Grünen Landstraße, Eva Lachkovics an und verlangt eine Standortklärung bis Juni. "Bleibt der Standort, muss die Schule generalsaniert werden, wird der Standort verlegt, muss ein Sofortsanierungskonzept für die Fassade vorgelegt werden", eine lernfördernde und freundliche Umgebung sei für alle Kinder unerlässlich und müsse gewährleistet sein, so lange die Schule benutzt werde, so Lachkovics.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Mag. Katja Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
Mobil: 0664 22 17 262
katja.svejkovsky@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003