Martinz: Unterstützung von der Wiege bis in die Schule

Lippenbekenntnisse gibt es genug. Wann werden Kindergartenreferent und Sozialreferentin endlich tätig werden? ÖVP fordert Familien-Referat.

Klagenfurt (OTS) - "Wie lange werden der Kindergartenreferent und die Sozialreferentin noch in Worten schwelgen, statt endlich Taten zu setzen", fragt heute LR Josef Martinz anlässlich der Diskussion um Geburtenrückgänge, Kinder und Beruf. "Job und Windeln müssen vereinbar sein. Dafür braucht es bestimmte Rahmenbedingungen. Die sind nicht neu, warten aber noch immer auf Umsetzung", kritisiert Martinz. Er fordere daher auch, dass Familienangelegenheiten in einem Referat gebündelt werden.

Die ÖVP habe bereits mehrmals ein Familienpaket auf den Tisch gelegt. "Ich lade beide Referenten ein, sie bei der Umsetzung zu unterstützen. Nur Lippenbekenntnisse von beiden sind zu wenig", sagt Martinz. Wenn das Land Kärnten die Familien unterstützen wolle, müssen Kinderbetreuungseinrichtungen auch den modernen Anforderungen gerecht werden. "Kärntens Familien brauchen Unterstützung für ihre Kinder von der Wiege bis in die Schule", schlägt Martinz vor.

Die Forderungen der ÖVP im Detail:

· Einführung eines Familienreferates - Familienangelegenheiten in eine Hand

· Flexible Öffnungszeiten der Kinderbetreuungseinrichtungen

· Angebotssteigerung mobile Tagesmütter als Alternative in Randzeiten

· Absicherung mobile Tagesmütter

· Beitragsfreier Kindergarten

· Nachmittagsbetreuung in Kindergärten und Schulen forcieren

· Anhebung der Familienförderung

· Zuschüsse für bedürftige Familien für Schikurse, Sprachaufenthalte etc.

"Dörfler und Schaunig sollten die Parteipolitik in dieser wichtigen Sache endlich begraben und nicht immer Ideen ablehnen, wenn sie aus einem anderen Büro kommen", so Martinz. Mobile Tagesmütter seien dringend notwendig, nachdem bis heute die Flexibilisierung der Kindergärten nicht stattgefunden habe, richtet Martinz an die Adresse von Dörfler.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001