Floridsdorf: "Anradeln" in Stammersdorf

Wien (OTS) - Der bislang 14 Kilometer lange Radweg zwischen Stammersdorf und Pillichsdorf in Niederösterreich wird kommenden Sonntag (30.4.) vom Floridsdorfer Bezirksvorsteher, Ing. Heinz Lehner, saisonal "eröffnet". Start des allgemeinen Radelns ist um 13.30 Uhr beim Heizhaus Stammersdorf. Labestationen sind in Hagenbrunn wie auch in Eibesbrunn eingerichtet, gegen 15.00 Uhr sollte die Endstation in Pillichsdorf erreicht sein, wo ein Kellergassenfest zum Thema "Kunst und Wein" auf die Pedalritter wartet. Der Radweg erinnert mittels 9 Erlebnisstationen an die Zeit der Dampflokomotiven. (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Bezirksvorstehung des 21. Bezirks
Tel.: 277 34/21114
post@b21.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007