Yordi Ramiro 64jährig verstorben

Wien (OTS) - Der mexikanische Tenor Yordi Ramiro ist am Samstag,
8. April 2006 im Alter von 64 Jahren verstorben, wie heute bekannt wurde. An der Wiener Staatsoper debütierte er im Jänner 1978 als Pinkerton in MADAMA BUTTERFLY. Er sang in den folgenden zehn Jahren 12 Partien an 91 Abenden am Haus am Ring. Dazu zählten Rodolfo (LA BOHÈME), Ernesto (DON PASQUALE), Nemorino (L’ELISIR D’AMORE), Fenton (FALSTAFF), Rinuccio (GIANNI SCHICCHI), Edgardo (LUCIA DI LAMMERMOOR), Herzog (RIGOLETTO), Alfredo (LA TRAVIATA) und der Sänger (ROSENKAVALIER).
(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Staatsoper / Pressebüro
Mag. Margarete Arnold
Tel.: (++43-1) 514 44 / 2309
Fax: (++43-1) 514 44 / 2980
margarete.arnold@wiener-staatsoper.at
http://www.wiener-staatsoper.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STO0001