Grüne Wien: Schwere Mängel bei Aussschreibung zu "Oberlaa Neu"

Gretner: Wettbewerbsleitfaden muss angewandt werden

Wien (OTS) - "Die Ausschreibung zum städtebaulich und tourismuspolitischen bedeutsamen Areal in Oberlaa weist schwere Mängel auf", kritisiert die Planungssprecherin der Grünen Wien, Sabine Gretner. In folgenden Punkten ist die Ausschreibung nicht konform mit dem Gemeinderatsbeschluss vom 28. Juni 2005 betreffend der Umsetzung fairer Vergabeverfahren der ausgegliederten Unternehmen der Stadt Wien:

  • krasse Unterdotation der Preisgelder,
  • unklare Absichtserklärung,
  • Bekanntmachung des Wettbewerbs vor Konstituierung des Preisgerichts (samt MA 19 u. 21)
  • Fachrichter in Abhängigkeit von den Auslobern.

Stadtrat Schicker wird aufgefordert, bis zur Konstituierung des Preisgerichts am Montag den 24.4.06 sicherzustellen, dass der Wettbewerbsleitfaden der Stadt Wien wie angekündigt, wirklich angewandt wird. "Nur so kann die beste Lösung für dieses wichtige Projekt erzielt werden", betont Gretner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Mag. Katja Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
Mobil: 0664 22 17 262
katja.svejkovsky@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002