Aviso: Rieder/Jank - Förderoffensive für Wiener KMU

Einladung zum Mediengespräch am Mittwoch

Wien (OTS) - Die Klein- und Mittelbetriebe (KMU) sind das Rückgrat der Wiener Wirtschaft. Von den rund 35.500 Arbeitgeberbetrieben in Wien gehören rund 99 Prozent zur Gruppe der KMU. Der Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (wwff) und das Austrian Wirtschaftsservice (aws) starten nun mit zwei speziellen Förderschienen für Wiener Klein- und Mittelbetriebe.

Über die Details der beiden Förderschienen und weitere Maßnahmen zur Stärkung von Wachstum und Beschäftigung in den Wiener Betrieben informieren Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder und KR Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien sowie GR Fritz Strobl, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien und WWFF-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Dr. Bernd Riessland im Mediengespräch am Mittwoch.

Die VertreterInnen der Medien sind sehr herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Mittwoch, 19.4.2006, 11.00 Uhr Ort: 1020 Wien, Media Tower, Taborstraße 1-3, 15. Stock

(Schluss) gaw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wolfgang Gatschnegg
Mediensprecher Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder
T +43 1 4000-81 845
Mobil +43 664 826 82 16
gaw@gfw.magwien.gv.at
Mag. Christian Lettner
Wiener Wirtschaftsförderungsfonds/Presse
T +43 1 4000-86736
Mobil +43 699 14086192
lettner@wwff.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012