Michalitsch: "Initiative 50" unterstützt ältere Arbeitslose bei der Suche nach Arbeit

Förderung des Landes Niederösterreich in der Höhe von 280.000 Euro

St. Pölten (NÖI) - Gerade ältere Arbeitslose haben es besonders schwer, den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt zu schaffen. Der Verein "Initiative 50" leistet in diesem Bereich einen wertvollen Beitrag, um älteren Arbeitslosen eine helfende Hand zu reichen. Das Land Niederösterreich unterstützt die "Initiative 50" nun mit einer Förderung in der Höhe von bis zu 280.000 Euro, berichtet VP-Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch.

Die Beschäftigungsinitiative "Verein Initiative 50" wurde 1994 gestartet. Ziel ist die dauerhafte berufliche Reintegration älterer Arbeitsloser. Der Verein fungiert als Dienstgeber und versucht, über lohnunterstützte Überlassung an einen Arbeitgeber eine dauerhafte Arbeitsstelle für die Teilnehmer zu erreichen. Bis zu 45 Personen können - für maximal ein Jahr - teilnehmen", informiert Michalitsch.

Mit Einsatz und Engagement können wir zur Verringerung der Arbeitslosenzahlen beitragen. Dieses Ziel verfolgen wir in Niederösterreich auch mit dem NÖ Beschäftigungspakt, der für das Jahr 2006 um weitere 27 Millionen Euro aufgestockt wurde. Damit stehen 154 Millionen Euro für Beschäftigungsinitiativen zur Verfügung, so Michalitsch.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002