Rasche Hilfe von Henkel

Soforthilfe für die Hochwasseropfer in Dürnkrut

Wien (OTS) - Unbürokratische, direkte Hilfe leistet Henkel Central Eastern Europe (CEE) den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe in Dürnkrut. Mit Waren im Wert von rund 36.000 Euro unterstützt das Unternehmen Betroffene vor Ort. Das Rote Kreuz übernimmt in der Zentrale der Freiwilligen Feuerwehr Dürnkrut die Verteilung der Produktspende. Diese umfasst Wasch- und Reinigungsmittel der Marken Persil, Pril, Lysoform, Blue Star und Opti sowie Haarpflegeprodukte der Marke BC bonacure.

Wo immer Menschen in Not sind, sieht sich Henkel gefordert, seine gesellschaftliche Verantwortung als Unternehmen wahrzunehmen. Für Henkel ist es daher selbstverständlich, die Opfer des Hochwassers zu unterstützen. "Angesichts dieser Katastrophe möchte Henkel den Menschen in Dürnkrut schnell und unbürokratisch helfen", sagt Mag. Günter Thumser, Präsident der Henkel CEE.

Rückfragen & Kontakt:

Henkel Central Eastern Europe
Mag. Sabine Schauer
Telefon: +43 1 71104-2253
Fax: +43 1 71104-2650
E-Mail: sabine.schauer@at.henkel.com
http://www.henkel.at
Mag. Michael Sgiarovello
Telefon: +43 1 71104-2744
Fax: +43 1 71104-2650
E-Mail: michael.sgiarovello@at.henkel.com
http://www.henkel.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAG0001