Jugend-Plakatwettbewerb zum Thema "Wohlfühlen in NÖ"

Einsendeschluss ist der 21. April

St. Pölten (NLK) - Auf Initiative von Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner und der "heimatwerbung" wird heuer beim "Bertha von Suttner-Wettbewerb" das beste Plakat zum Thema "Wohlfühlen in Niederösterreich - was macht meine Heimat so lebenswert?" gesucht. Teilnahmeberechtigt sind alle SchülerInnen in Niederösterreich ab der 9. Schulstufe. Es können sowohl Einzel- als auch Klassenarbeiten eingereicht werden, der Einsendeschluss ist der 21. April.

Der beste Entwurf wird 1.000fach in zwei Durchgängen als Großplakat (3,36 x 2,38 Meter) in ganz Niederösterreich affichiert, wobei Schüler- und Schulnamen auf dem gedruckten Siegerplakat veröffentlicht werden. Die weiteren Plätze werden mit Urkunden und Anerkennungspreisen prämiert.

Einreichungen sind an das Landesjugendreferat Niederösterreich, 3109 St.Pölten, Landhausplatz 1, Haus Nr. 9, Kennwort:
"Plakatwettbewerb 2006", zu senden. Die eingereichten Arbeiten werden durch eine unabhängige Expertenjury nach formaler und inhaltlicher Umsetzung des Themas, dem kreativen Ansatz, dem Slogan und der medienadäquaten plakativen Umsetzung beurteilt. Gewählte Technik und die Art der Herangehensweise stehen den Teilnehmern frei. Die Arbeiten müssen auf Papier ausgeführt werden - bei einem Mindestformat von DIN A2 quer (59,4 x 42 cm). Die Preisüberreichung ist für Ende Juni vorgesehen.

Nähere Informationen: NÖ Jugendreferat, Natascha Merighi, Telefon 02742/9005-13266.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010