Kommenden Donnerstag, 20. April: SPÖ präsentiert Teil 1 ihres neuen Justizprogramms

Wien (SK) - In Zusammenarbeit mit zahlreichen ExpertInnen und PraktikerInnen hat SPÖ-Justizsprecher Hannes Jarolim ein neues justizpolitisches Programm für seine Partei erarbeitet. In der ersten von insgesamt vier Veranstaltungen am kommenden Donnerstag, 20. April 2006, wird der Bereich "Strafrecht" präsentiert. Lösungen auf die Herausforderungen der Zeit werden in den Kapiteln "Verbrechensopfern wirksam helfen", "Die Gefängnisstrafe ist die ultima ratio", "Maximale Fairness im Strafprozess", "Sicherheit durch (Re-)Sozialisierung", "Auf neue Kriminalitätsformen richtig und effizient reagieren" sowie "Gute Sozialpolitik ist die beste Kriminalpolitik" geboten. ****

Nach der Präsentation des Bereichs Strafrecht wird die SPÖ am 4. Mai 2006 den Bereich Gerichtsorganisation vorstellen, am 30. Mai 2006 den Bereich Zivilrecht und am 12. Juni schließlich den Bereich Wirtschaftsrecht - jeweils in Abendveranstaltungen.

Zeit: Donnerstag, 20. April 2006, 19 Uhr
Ort: Bund Sozialdemokratischer AkademikerInnen Landesgerichtsstraße 16, 1010 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind dazu sehr herzlich eingeladen. Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir Sie um Anmeldung unter der Wiener Telefonnummer 40110-3607. (Schluss) up/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0015