Musik zum Abheben am 28. April 2006 im Technischen Museum Wien

Wien (OTS) - Der Berliner Gitarrist Kristof Hahn, in der Independent-Musik-Szene bekannt und geschätzt für seine Zusammenarbeit mit Größen wie den Swans und Alex Chilton, gründete zusammen mit seiner kongenialen Gesangs- und Gitarren-Partnerin Viola Limpet 1999 die Formation "Les Hommes Sauvages". Unter tätiger Mithilfe des Nick-Cave-Schlagzeugers Thomas Wydler entstand 2005 das Debütalbum "Playtime". Hahn und Limpet kombinieren in kenntnisreicher Manier Chansonmotive, Neo-Western-Anspielungen und Swing-Zitate zu zeitlos gültigen Melodramen in der Schattenwelt der Berliner Bohème. Les Hommes Sauvages, deren suggestive "urban soundscapes" der Phantasie Flügeln verleihen, haben für ihre Performance im Rahmen der Ausstellung "Airworld" ein speziell adaptiertes Programm zum Thema "Reisen in der Luft" vorbereitet.

www.les-hommes-sauvages.org

Eintritt für Ausstellung "Airworld" und Konzert:
Vorverkauf: Euro 15,- / Abendkassa: Euro 17,-

Einlass Ausstellung "Airworld": 18 Uhr 30
Konzertbeginn: 20 Uhr

Karten erhältlich im Technischen Museum Wien und bei:

www.austriaticket.at, Tel.: 01/88 0 88 www.clubticket.at www.megacard.at www.ticketline.cc www.eventszene.at www.oeticket.at

und in allen Filialen der BA-CA (Tel.: 01/24 9 24) und WienXtra Jugendinfo (Tel.: 01/1799)

Rückfragen & Kontakt:

Technisches Museum Wien
Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien
Tel.: 01/899 98-6000
museumsbox@tmw.at
www.technischesmuseum.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003