Neues Spielzeug für Bürgermeister - Kommentar von Clemens Rosenkranz im neuen economy

Wien (OTS) - Die Thermen im Südburgenland und in der Steiermark leiden unter Auslastungsproblemen, mangelnder touristischer Infrastruktur und fehlender Positionierung im immer härteren Wettbewerb mit ähnlichen Einrichtungen in der Region. Oft liegen die Wellness-Tempel nämlich nur ein paar Kilometer auseinander. Ein Auslöser für diese negative Entwicklung: In den vergangenen Jahren hat so mancher Bürgermeister ein neues Spielzeug für seine kommunalpolitischen Ambitionen gefunden. Was einst die heute geschlossenen Hallenbäder waren, sind derzeit die Thermen.

Denn für manchen Gemeindechef gab es eine einzige Voraussetzung für die Realisierung eines solchen Projekts: das Vorkommen von warmem Wasser, vorzugsweise mit medizinisch nachweisbaren Wirkungen. Vor lauter Freude wurde dabei übersehen, dass das allein noch kein Rezept dafür ist, um neue Einnahmen in die Gemeindekassen zu spülen. Dazu braucht es ein komplexes Freizeitangebot: Die Gäste wollen nicht nur plantschen, sondern umfassend verwöhnt werden, bis hin zu kulturellem Angebot.

Das Produkt Therme selbst ist allerdings kein besonders intelligentes. Nahezu alle sind um eine Quelle herum gebaut, mit wenig Unterscheidungsmerkmalen hinsichtlich Design und Struktur. Dazu kommt: Der Wellness-Trend ist schon abgeflaut, gefragt ist heute ein Mix aus Heilwirkung und Freizeitangebot, der die Anlage unverwechselbar macht. Dafür wurde nicht immer genug Hirnschmalz verwendet.Wie man's auch machen kann, zeigt eine Gemeinde bei Ried im Innkreis. Dort wurde das heiße Wasser als Fernwärme zur Gebäudebeheizung verwendet anstelle gegen die etablierte Therme im bayerischen Bad Füssen anzutreten. Unspektakulär, aber besser als der Thermenrausch.

Rückfragen & Kontakt:

Economy Verlagsgesellschaft m.b.H.
Christian Czaak
christian.czaak@economy.at
Gonzagagasse 12/13, 1010 Wien
Tel. 01/2531100-11, Fax. 30DW

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CZA0004