Osterputz im Kleiderschrank

Tipps zur umweltfreundlichen Textilreinigung

St. Pölten (NLK) - Dem bevorstehenden Sommer und dem damit verbundenen "Schichtwechsel im Kleiderschrank" widmet sich die neue Broschüre "Rund um’s Textil" der "umweltberatung" Niederösterreich. Die 20-seitige Mappe informiert über umweltfreundliche Textilreinigung und gibt Tipps für die Wäschepflege. Außerdem werden die häufigsten "Lästlinge" vorgestellt, die Textilgewebe anfressen und dort löchrige Spuren hinterlassen. Dabei widmet sich die Publikation giftfreien Alternativen zur Schädlingsbekämpfung, damit Larven, Motten und Ameisen in der Garderobe keine Chance haben. Zusätzlich gibt es eine Übersicht über die wichtigsten Wirkstoffe und Informationen für Einkauf und sichere Anwendung.

Damit den Sommer über die Winterkleidung nicht "angeknabbert" wird, sollten nur saubere Textilien in den Schrank gelegt werden. Weiters helfen auch Duftsäckchen mit Zitrone, Lorbeer und Wacholder zwischen den Wäschestücken sowie das Verpacken von wollhältiger Kleidung in Bettbezüge oder Wäschesäcke.

"Feinde im Kleiderschrank" sind aber nicht nur die fliegenden Motten und ihre Larven, sondern auch Mottenkugeln, Sprays und andere Utensilien, mit denen den ungeliebten "Lästlingen" zu Leibe gerückt wird. Die ungesunden Nebenwirkungen treffen nämlich häufig nur den Menschen, die Insekten hingegen passen sich der chemischen Attacke schnell an.

Nähere Informationen und Bestellung: "die umweltberatung" NÖ, Telefon 02742/718 29, www.umweltberatung.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002