Gehrer: Planungssicherheit für Semesterferien 2008

Initiative der Bildungsministerin zur Semesterferien- Verschiebung

Wien, 9. April 2006 (ÖVP-PD) "Um Semesterferien-Kollisionen wie im Jahr 2005 zu verhindern, habe ich eine Arbeitsgruppe mit Vertretern aus Wirtschaft, Tourismus- und Freizeitwirtschaft, dem Bildungsministerium sowie Vertretern der Landesregierungen und Landesschulräte eingesetzt", sagte heute, Sonntag, Bildungsministerin Elisabeth Gehrer. ****

In Erhebungen wurde festgestellt, dass es 2008 wieder zu Kollisionen mit den Nachbarländern kommen würde. Im Einvernehmen mit der Wirtschaft und den betroffenen Ländern wurde im Interesse der Planungssicherheit für Eltern, Lehrer, Schüler und der Tourismusbranche Konsens erzielt, die Semesterferien zu
verschieben. Eine dafür notwendige Verordnung wird morgen, Montag, in Begutachtung gehen. "Somit ist rechtzeitig für 2008 ein reibungsloser Ablauf der Ferien für alle Beteiligten sichergestellt", erklärte Bildungsministerin Elisabeth Gehrer abschließend.

Bundesland Bisheriger Termin Neuer Termin 2008 2008 Wien 04.02. - 09.02. 11.02. - 16.02 Niederösterreich 04.02. - 09.02. 11.02. - 16.02 Burgenland 11.02. - 16.02. 11.02. - 16.02 Kärnten11.02. - 16.02. 18.02. - 23.02. Salzburg 11.02. - 16.02. 18.02. - 23.02. Tirol 11.02. - 16.02. 18.02. - 23.02. Vorarlberg 11.02. - 16.02. 11.02. - 16.02. Oberösterreich 18.02. - 23.02. 18.02. - 23.02.

Steiermark 18.02. - 23.02. 18.02. - 23.02.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und
Kultur, Mag. Ronald Zecha - Tel.: 0664/610 91 46

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001