"profil": Gerhard Randa steigt wieder ins Bankgeschäft ein

Ehemaliger BA-CA-Chef wird Aufsichtsrat des niederländischen Finanzkonzerns ABN Amro

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, steigt Gerhard Randa, 62, wieder ins Bankgeschäft ein. Der frühere Generaldirektor der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) und Vorstand von deren ehemaliger Konzernmutter, der bayerischen HypoVereinsbank (HVB), war vergangenes Jahr aus allen Funktionen bei beiden Kreditinstituten ausgeschieden und ist derzeit als Executive Vice President Planning bei Frank Stronachs Magna-Konzern tätig.

Jetzt übernimmt Randa zudem einen Sitz im Aufsichtsrat des niederländischen Finanzkonzerns ABN Amro (Bilanzsumme 2005: 881 Milliarden Euro).

"ABN Amro ist eines der besten Kreditinstitute in Europa", so Randa gegenüber "profil". "Ich habe dorthin gute persönliche Beziehungen. Was hinzukommt ist, dass man dort einen echten, gestandenen Universalbanker sucht. Deshalb ist man an mich herangetreten."

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0002