ÖAMTC: Auto stürzte nach Unfall in Wald

23-jähriger Lenker schwerst verletzt

Wien (OTS) - Schwerste Verletzungen erlitt Samstagfrüh ein junger Autolenker bei einem Unfall in der Steiermark. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber flog ihn ins Krankenhaus.

Der 23-jährige war mit seinem Pkw vor 7 Uhr auf der Weizer Straße (B72) Höhe Krieglach von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto riss dabei etwa 20 Meter der Leitschiene weg, überschlug sich und stürzte mehrere Meter über die Böschung in ein Waldstück. Der Lenker, der alleine im Fahrzeug war, erlitt schwerste Verletzungen. Nach der Erstversorgung wurde er mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 3 in LKH nach Graz geflogen.

Die B 72 war im Unfallbereich laut ÖAMTC etwa eineinhalb Stunden lang gesperrt.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Heimo Gülcher
ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0005