SP-Wutzlhofer: "Studie bestätigt neuerlich hohes Niveau der Kinderbetreuung in Wien"

Studie im Auftrag der Industriellenvereinigung attestiert Wien die besten Angebote im Österreich-Vergleich

Wien (SPW-K) - "Wien ist mit Kinderbetreuungsplätzen im Österreich-Vergleich am besten versorgt - mit diesem Ergebnis bestätigt eine Studie im Auftrag der Industriellenvereinigung (IV) die hervorragenden Angebote der Stadt Wien in diesem Bereich", erklärt der Wiener SPÖ-Gemeinderat Jürgen Wutzlhofer. "Dieses Ergebnis sollte vor allem der Wiener ÖVP zu denken geben, die bei jeder Gelegenheit versucht, die Kinderbetreuungsangebote in Wien schlecht zu reden. Bei der IV kann sich die Wiener ÖVP Informationen besorgen, warum die schwarz regierten Bundesländer Tirol und Vorarlberg in vielen Bereichen extrem schlecht abschneiden".

Die Studie weist Wien mit 44 Prozent betreuter Kinder unter 14 Jahren den besten Wert aus. Auch bei den Öffnungszeiten liegt Wien vorne: 90 Prozent der Krippen und 80 Prozent der Kindergärten haben zumindest bis 17 Uhr geöffnet. Schlusslicht hier ist das VP regierte Tirol, wo die meisten Kindergärten um 14 Uhr schließen. Bezüglich Schließtage hat Wien das beste Angebot. Hier ist Vorarlberg das Schlusslicht, wo sich Eltern für mehr als 14 Wochen pro Jahr um andere Kinderbetreuungsmöglichkeiten umsehen müssen.

"Wien bietet in Österreich die besten Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie für berufstätige Alleinerzieherinnen und Alleinerzieher. Selbstverständlich arbeitet die Stadtregierung an einem weiteren Ausbau dieser Angebote", erklärt SP-Gemeinderat Wutzlhofer. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10004