Lopatka: Beachtenswertes Ergebnis für FCG bei PV-Wahlen der Exekutive

Zugewinn nach größter Verwaltungsreform der Zweiten Republik

Wien, 7. April 2006 (ÖVP-PK) Als "beachtenswertes Ergebnis" bezeichnete ÖVP-Generalsekretär Abg.z.NR Dr. Reinhold Lopatka heute, Freitag, das Abschneiden der FCG-KdEÖ bei der Personal-vertretungswahl 2006. Vor dem Hintergrund der größten Verwaltungs-reform der Zweiten Republik zeige das Ergebnis klar, dass die Reformen im Sicherheitsbereich insgesamt Anerkennung finden. Natürlich bringe eine so umfangreiche Reform Herausforderungen für alle Beamten, die in diesem so wichtigen Sicherheitsbereich ihren Dienst versehen. "Andere haben nur davon gesprochen, wir haben die Herausforderung der Zusammenlegung von Polizei und Gendarmerie angenommen und umgesetzt. Und jetzt bei der Personalvertretungswahl ein Plus geschafft", so Lopatka abschließend. ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003