Über eine Million ÖsterreicherInnen leiden an chronischen Schmerzen

Einladung zur Pressekonferenz zum Start der Hilfswerk-Initiative PFLEGEJAHRE. LEBENSJAHRE.

Wien (OTS) - Über eine Million ÖsterreicherInnen leiden an chronischen Schmerzen. Das muss nicht sein! Im Rahmen der Jahresinitiative PFLEGEJAHRE. LEBENSJAHRE. informiert das Hilfswerk über das Thema Schmerz und Schmerztherapie in der Pflege, über Älterwerden und Vorsorge, Wohlfühlen und Pflege.

Am Dienstag, den 18. April, um 10.00 Uhr, präsentiert das Hilfswerk bei einer Pressekonferenz im Wiener Café Landtmann eine Reihe hochinteressanter und topaktueller Zahlen zum Thema Pflegedauer und Lebensqualität im Alter, sowie Schmerz und Schmerztherapie.

Der Fachschwerpunkt Schmerz und Schmerztherapie wird in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Schmerzgesellschaft durchgeführt. Partner der Hilfswerk-Initiative PFLEGEJAHRE. LEBENSJAHRE. sind s Versicherung, Erste Bank und Sparkassen sowie das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen.

Das Österreichische Hilfswerk ist mit seinen Landesverbänden und dem Hilfswerk Austria einer der größten österreichischen Anbieter sozialer Dienstleistungen. Es beschäftigt 7.370 MitarbeiterInnen und erwirtschaftet in den Geschäftsbereichen Hilfe und Pflege, Kinder-und Jugendbetreuung, sowie Beratung und Bildung einen Jahresumsatz von Euro 138 Millionen und ist auch als Hilfsorganisation in Krisengebieten sehr aktiv.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Harald Blümel
Österreichisches Hilfswerk
Bundesgeschäftsstelle
Tel.: 01 / 40442 - 12
Mobil: 0676 / 8787 60203
harald.bluemel@hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001