Grüne Wien: Suchtpolitik - Wenn "Law and order" regiert

Cammerlander: "Dämonisierung ist keine Therapie für Krankeit"

Wien (OTS) - Dämonisieren, Wegsperren und Wegschauen - diese Prinzipien beherrschen die Suchtpolitik für die Sozialsprecherin der Grünen Wien, Heidi Cammerlander nicht erst seit Schwarz-Blau: "Aber die Vehemenz mit der derzeit Kriminalität, Suchtmittelkonsum und Suchtkrankheit vermischt wird, trägt eindeutig die Handschrift von Prokop, Strasser und Co."

"Es ist gut, wenn die Polizei Erfolge im Kampf gegen den internationalen Drogenhandel vorweisen kann. Aber seit Jahren steigen vor allem die Anzeigen wegen ‚geringfügiger Vergehen’ und Anzeigen aufgrund von Cannabis-Delikten, wohingegen die Menge an beschlagnahmten Cannabis rückläufig ist", fasst Cammerlander die gefährliche Entwicklung zusammen, die sich im aktuellen Suchtmittelbericht der Innenministeriums fortsetzt.

Gerade bei GelegenheitskonsumentInnen seien Anzeigen oder gar Haftstrafen absolut der falsche Weg, weil sie oft erst den Weg in den sozialen Abstieg und einer "wirklichen Drogenkarriere" einleiten. Cammerlander nimmt hier auch die rote Stadtregierung und ihre ExpertInnen in die Pflicht:

"Es ist wichtig, wenn der Drogenbeauftragte der Stadt Wien, Dr. Alexander David, auf die Gefährlichkeit eines "riskanten Konsums" auch bei Cannabis hinweist. Aber er sollte auch hinzufügen, dass all diesen KonsumentInnen egal ob sie gelegentlich oder riskant konsumieren oder schwer suchtkrank sind, mit Anzeigen, Haftstrafen und Verfolgung absolut nicht geholfen werden kann", so Cammerlander.

Die zuständige Stadträtin Brauner solle unmissverständlich klarstellen, dass Vertreibung, Dämonisierung und rechtliche Repression keine Therapie für die Krankheit Sucht sind. Dann werde auch die Zustimmung der Bevölkerung zu unsinnigen Maßnahmen, wie ‚Haftstrafen wegen Drogenkonsums’ wieder sinken, schließt die Sozialsprecherin.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Erik Helleis
Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
Mobil: 0664 52 16 831
mailto: erik.helleis@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001