Generali mit Frühlingsangeboten für Fahrsicherheits-Trainings

Ermäßigungen bis zu 100 Prozent in ÖAMTC-Fahrsicherheitszentren für Auto- und Motorradlenker.

Wien (OTS) - Nach den langen Wintermonaten prophezeien die Meteorologen nun endlich das Eintreffen des Frühlings. Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen steigt allerdings auch die Unfallhäufigkeit gravierend an. Gab es im Februar des Vorjahres bei 2.627 Unfällen mit Personenschaden rund 2.915 Verletzte und 38 Tote, erhöhte sich die Anzahl bis Mai auf 3.102 mit 3.980 Verletzten und 62 Toten (Quelle Statistik Austria).
Um diese Tendenz zu verringern, bietet die Generali Versicherung AG ihren Kfz-Kunden ab sofort Österreich weit eintägige Pkw/Motorrad-Intensivtrainings bei allen neun ÖAMTC-Fahrsicherheitszentren zu einem deutlich reduzierten Preis. Im Sinne des partnerschaftlichen Verhaltens auf den Straßen gilt das Frühlingsangebot der Generali für Pkw- und Motorradlenker, dabei ist es nicht erforderlich Mitglied des ÖAMTC zu sein. Für den Intensiv-kurs zahlen Generali-Kunden gegen Vorlage der Kundenkarte Montag bis Freitag 108 Euro (Ersparnis von 66 Euro für Nicht-Miglieder des ÖAMTC und 46 Euro für Mitglieder), an Samstagen, Sonn- und Feiertagen 123,30 Euro (statt 174 Euro für Mitglieder und 197 Euro als Standardpreis). "Diese Vergünstigung trägt die Generali, und wir hoffen, mit dieser Präventivmaßnahme einen Beitrag zur Sicherheit auf Österreichs Straßen zu leisten", betont Generali-Vorstand Bruno Friedl.
Bei allen Kunden, die ein Assistance-Paket "Tip&Tat für Kfz" oder "KfzKomplett" abgeschlossen haben, ist das Sicherheits-Training ohne weitere Zusatzkosten inkludiert.
Informationen zu den Fahrsicherheitszentren:
www.oeamtc.at/fahrsicherheit

Rückfragen & Kontakt:

Generali Gruppe
Karin Kröll-Raab
Tel.: (++43-1) 534 01-1551
Fax: (++43-1) 534 01-1593
Karin.Kroell-Raab@generali.at
http://www.generali.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAG0001