Der Osterhase bringt heuer die umweltfreundliche Schultasche

Eine Aktion der Initiative "Clever einkaufen für die Schule" von Lebensministerium und Papierfachhandel

Wien (OTS) - Zu Ostern werden traditionell überdurchschnittlich viele Schulsachen gekauft. Grund dafür sind die "Erstklassler", die im Osternest häufig eine komplett gefüllte Schultasche vorfinden. Beim Kauf von Schulartikeln sollte darauf geachtet werden, dass sie umweltgerecht, frei von Schadstoffen und von guter Qualität sind. Die Initiative "Clever einkaufen für die Schule" des Lebensministeriums und des Papierfachhandels richtet sich an Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen und will auf qualitativ hochwertige, umweltfreundliche und preisgünstige Schulmaterialien ins rechte Licht rücken. "Der Handel bietet heute Schulartikel an, die für die Umwelt, für die Gesundheit der Kinder und ihre Sicherheit gleichermaßen Sorge tragen. Ihre Verwendung im Schulalltag fördert zudem das Umweltbewusstsein", unterstrich Umweltminister Josef Pröll den Wert der Aktion.

Die Initiative "Clever einkaufen für die Schule" orientiert sich an den speziellen Bedürfnissen der SchülerInnen und Schüler im Schulalltag. Als Kooperationspartner für die Aktion konnte der österreichische Papierfachhandel als kompetenter Anbieter von umweltgerechten Schulartikeln gewonnen werden. Serviceleistungen wie Reparatur oder das Anbieten von Ersatzteilen dienen der Langlebigkeit der Produkte. Viele Fachgeschäfte stehen darüber hinaus in direkter Verbindung mit den Schulen, die sie beliefern und können daher die umweltgerechte Ausstattung einer großen Anzahl von SchülerInnen gewährleisten.

Allein bei Schulheften beträgt der jährliche Bedarf etwa 20 Millionen Stück. Durch vermehrten Kauf umweltgerechter Hefte, die mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet sind, kann die Umweltbelastung deutlich verringert werden. Mit der "Clever einkaufen"-Aktion können rund 1,2 Millionen SchülerInnen auf die Bedeutung des umweltgerechten Einkaufens aufmerksam gemacht werden.

Information für mehr Umweltbewusstsein

Seit einem dreiviertel Jahr sind an Österreichs Schulen AbfallberaterInnen mit "umweltfreundlichen Schultaschen" unterwegs und stellen auf Anfrage die Schultaschen und ihren cleveren Inhalt im Unterricht vor. Bisher wurde die "umweltfreundliche Schultasche" bereits über 4.000 SchülerInnen präsentiert. Die "Musterschultaschen" (es gibt eine Variante für Volksschulen und eine für SchülerInnen ab der 5. Schulstufe) können für Präsentationen im Unterricht auch befristet ausgeliehen werden.

Neben der Osteraktion wird die Initiative "Clever einkaufen für die Schule" im Mai und Juni mit "Empfehlungen für den Schuleinkauf" und im August und September mit "Tipps zum Schulstart" weitere Schwerpunkte setzen. Auch ein Poster und ein A2-Stundenplan werden auf die Aktionen aufmerksam machen. Ein Folder und die Broschüre "Clever einkaufen für die Schule" runden das Informationspaket ab

Alle Information zu "Clever einkaufen" werden auch über die Website www.umweltzeichen.at/clevereinkaufen angeboten. Dies teilt das Lebensministerium abschließend mit.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001