Neuer Planetenwanderweg entlang der Lainzer Tiergartenmauer

Wien (OTS) - Kommenden Montag wird der 6 km lange
Planetenwanderweg entlang der Lainzer Tiergartenmauer eröffnet. Auf Schautafeln erfahren die BesucherInnen bei ihrer Wanderung (Dauer rund 1,5 Stunden) Interessantes über das Sonnensystem mit seinen Besonderheiten. Spektakuläre Bilder der Sonne und der Planeten geben Einblick in die faszinierende Welt unseres Sonnensystems. Es gibt Informationsblätter, die am Weganfang in der Wittgensteinstraße, in der Wegmitte beim Gütenbachtor und am Wegende entnommen werden können. Das Projekt entstand mit Unterstützung der MA 49-Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien, Tafeln und Inhalte stammen vom Astronomischen Büro in Wien.

Der Anfang des Planetenwanderweges ist mit der Straßenbahnlinie 60 (Haltestelle Franz-Asenbauer-Gasse) oder mit dem Bus 156B bzw. 56B (Haltestelle Nästlbergergasse) zu erreichen. Parkmöglichkeiten gibt es beim Schranken am Ende der Wittgensteinstraße. Vom Ende des Weges beim Laaber Tor führt ein kurzer Weg nach Laab im Walde NÖ (Busverbindung zu den Wiener Linien).

o Eröffnung des Planentenwanderwegs: Kommender Montag, 10. April 2006 um 17 Uhr, Treffpunkt am Ende der Wittgensteinstraße, 1230 Wien (an der Tiergartenmauer).

(Schluss) sto

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Christina Stockinger
MA 49 - Forstamt der Stadt Wien
Tel. 4000/97 914
stc@m49.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007