KV-Verhandlungen für Versicherungsinnendienst: Erfolgreicher Abschluss für 2 Jahre

Wien (OTS) - Am 5. April wurden die Kollektivvertragsverhandlungen für die rund 11.000 InnendienstmitarbeiterInnen der heimischen Versicherungsbranche zwischen dem österreichischen Versicherungsverband und der Gewerkschaft der Privatangestellten abgeschlossen. Folgende positive Änderungen werden rückwirkend mit 1. April 2006 wirksam:

Die Gehaltsansätze und die Lehrlingsentschädigungsansätze sowie kollektivvertragliche Zulagen, Pensionszulagen und Weihnachtszuwendungen werden im Jahr 2006 um 3% angehoben.
Für 2007 ist eine nochmalige Steigerung um 0,35% zuzüglich der Inflationsrate für 2006 vereinbart.

Die Verhandlungen zum KV Außendienst wurden ohne Ergebnis unterbrochen, ein neuer Termin vereinbart.

Rückfragen & Kontakt:

VVO Versicherungsverband Österreich
Mag. Daniela Viktoria Luger
Leitung Kommunikation&PR
Schwarzenbergplatz 7, 1030 Wien
Tel.: +43 1 711 56 261
Fax: +43 1 711 56 280
luger@vvo.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VVO0001