BAWAG P.S.K. hat gewählt - Kurs wurde bestätigt

Mehr als Dreiviertel der abgegebenen Stimmen für die Liste der Fraktion Sozialistischer Gewerkschafter

Wien (OTS) - Die BAWAG P.S.K. Wien hat gewählt. Es war die erste Wahl nach der Fusion in einer politisch aufgeheizten und für das Unternehmen schwierigen Situation. Drei Listen stellten sich den WählerInnen. Auf die Liste der Fraktion Sozialistischer Gewerkschafter entfielen mehr als ¾ der abgegebenen Stimmen, das sind 16 von 20 Mandaten. Auf die beiden weiteren Listen MITgestalten und UG entfielen je zwei Mandate.

Durch die hohe Wahlbeteiligung von 75% hat der Betriebsrat ein eindruckvolles Mandat erhalten: Ein Votum, das eine starke Vertretung aller MitarbeiterInnen der Bank gewährleistet.

"Diesen überwältigenden Wahlsieg sehe ich als Bestätigung für unser engagiertes Eintreten für die Kolleginnen und Kollegen in den letzten Wochen. Sie haben unsere Arbeit der letzten Jahre deutlich honoriert. Deshalb werden wir die Betriebsratsarbeit unter dem Motto:
"Aktive Vertretung und attraktives Service fortsetzen." "Als FSG Listenführerin baue ich auf eine gute Zusammenarbeit im künftigen Betriebsrat im Interesse aller Kolleginnen und Kollegen", so Betriebsratsvorsitzende Ingrid Streibel-Zarfl.

Rückfragen & Kontakt:

Ingrid Streibel-Zarfl
Zentralbetriebsratsvorsitzende

BAWAG P.S.K.
Betriebsrat
Tuchlauben 7 / Mezz., 1010 Wien

Telefon: 53453/22949
Telefax: 53453/22888
Mobil: 0676/3004189
E-Mail: ingrid.streibel-zarfl@bawagpsk.com
Web: http://www.bawag.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BAW0002