Karwochen- und Osterbrauchtum auf Radio Niederösterreich

Von Fastenbrezen und Augenwaschen, vom Kalvarienberg und dem Osterfeuer

St. Pölten (OTS) - Wohl keine andere Jahreszeit ist so sehr von Traditionen und Brauchtum geprägt wie die Tage rund um Ostern. Radio Niederösterreich stellt in der Karwoche jeden Tag eine "Besonderheit" aus Niederösterreich vor - und zwar in "Guten Morgen Niederösterreich" zwischen 5 und 9 Uhr sowie im "Radiocafé" nach 13 Uhr.

Radio NÖ-Redakteur Michael Koch präsentiert dabei u.a. Fastenbrezen und Osterkipfel aus der Buckligen Welt, ist bei der Fußwaschung in Stift Seitenstetten und bei der "Gründonnerstagspartie" in Stockerau mit dabei und macht sich auf die Suche nach den Ursprüngen für Osterhase und Osterei.

Am Karfreitag wird ein aus dem 18. Jahrhundert stammender Kreuzweg in freier Natur in Kirchschlag/Bucklige Welt vorgestellt, am Samstag geht es um Osterfeuer und am Ostersonntag um den Brauch des "Augenwaschens" in Steinakirchen/Forst im Mostviertel. Den Abschluß bilden Informationen zum "In die Grean gehen" am Ostermontag im Weinviertel.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Niederösterreich
Telefon: 02742 / 2210 - 0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0002