PUMA und GEMEINSAM FÜR AFRIKA starten Kampagne

Herzogenaurach / Berlin (ots) - PUMA® und die Kampagne GEMEINSAM FÜR AFRIKA stellen heute im Rahmen einer Pressekonferenz in Berlin ihre Kooperation vor. Ziel der Zusammenarbeit ist es, mit originellen Aktionen internationale Aufmerksamkeit für GEMEINSAM FÜR AFRIKA zu schaffen und Spenden für die in Afrika tätigen 30 Hilfsorganisationen zu generieren.

Jochen Zeitz, Vorstandsvorsitzender der PUMA AG, und Susanne Anger, Sprecherin von GEMEINSAM FÜR AFRIKA, erläutern dabei Inhalte und geplante Veranstaltungen der Kampagne zur Fußball-Weltmeisterschaft. Moderiert wird die Pressekonferenz vom ghanaischen Fußballstar und Journalisten Anthony Baffoe. Zu den zahlreich anwesenden prominenten Unterstützern der Aktion gehören GEMEINSAM-FÜR-AFRIKA-Botschafterin Anne Will und die HSV-Stars Thimothée Atouba und Guy Demel. Darüber hinaus werden Hip-Hop-Künstler Akon und Musiker Mor Thiam, sein legendärer Vater, MTV-Moderatorin Sarah Kuttner und Faithless-Frontmann Maxi Jazz ihre Aktionen im Rahmen der Kooperation UNITED FOR AFRICA vorstellen.

Premiere feiert auch die neue, limitierte PUMA-Charity-Kollektion:
Bei einer Modenschau werden die exklusiv für die Partnerschaft kreierten Styles vorgeführt. Vom Verkaufspreis jedes Kollektionsteils spendet PUMA einen für den Kunden transparent aufgeführten Erlös an GEMEINSAM FÜR AFRIKA. Ab Ende Mai 2006 wird die Kollektion an zehn verschiedenen Standorten, zu denen auch die PUMA Concept Stores gehören, bundesweit erhältlich sein.

Als ein besonderer Höhepunkt der Kooperation wird die von PUMA und GEMEINSAM FÜR AFRIKA konzipierte UNITED-FOR-AFRICA-Straßenbahn präsentiert: Mit speziellen Informations- und Interaktionsmöglichkeiten ausgestattet, wird eine Tram von Anfang Juni bis Mitte Juli auf Sonderstrecken in Berlin unterwegs sein und für die Kampagne werben. Sowohl in dem Zug als auch im Berliner Café Moskau, PUMAs Fußball- Hauptquartier zur WM, werden zahlreiche Veranstaltungen mit prominenten Künstlern und Sportlern für die nötige Aufmerksamkeit sorgen. Die UNITED-FOR-AFRICA-Kollektion wird auch in den Straßenbahnen und im Café Moskau erhältlich sein.

Weitere Bestandteile der umfangreichen Kampagne sind eine Musik-CD und das Buch "The African Game": Die CD mit Musik von afrikanischen Künstlern spiegelt auf einzigartige Weise die Verschmelzung der Traditionen Afrikas mit modernen Einflüssen wider. Das Buch, eine Zusammenarbeit des nigerianischen Fotografen Andrew Dosunmu und des Schriftstellers Knox Robinson, ist eine liebevolle Hommage an Afrika und den Fußball. Buch und CD werden in den PUMA Concept Stores, den Straßenbahnen und im Café Moskau sowie über den Einzelhandel erhältlich sein. Der gesamte Verkaufserlös kommt GEMEINSAM FÜR AFRIKA zugute.

Filmmaterial und Fotos stehen unter http://about.puma.com/press zum Download bereit. Zur Erst-Registrierung nutzen Sie bitte "PUMA / UFA Press Release" im Feld "contribution info". Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an puma@thenewsmarket.com. Weiteres Bildmaterial kann unter
http://www.gemeinsam-fuer-afrika.de/dl_pressefotos.php herunter
geladen werden.

PUMA ist die globale Sportmarke, die erfolgreich die Einflüsse aus der Welt des Sports, des Lifestyle und der Mode vereint. Mit seiner einzigartigen Ausrichtung liefert PUMA das Unerwartete in Sportlifestyle bei Schuhen, Textilien und Accessoires durch technische Innovationen und revolutionäres Design. PUMA wurde 1948 in Herzogenaurach gegründet und vertreibt heute Produkte in mehr als 80 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.puma.com

Mit der Kampagne GEMEINSAM FÜR AFRIKA setzen sich 30 Hilfsorganisationen für eine Verbesserung der Lebensbedingungen in Afrika ein. Mehr als 100 Prominente unterstützen die Kampagne, die im Jahr 2003 ins Leben gerufen wurde. Im Mai 2005 wurde GEMEINSAM FÜR AFRIKA mit dem "Nobelpreis für Menschlichkeit" ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.gemeinsam-fuer-afrika.de

Rückfragen & Kontakt:

Zucker.Kommunikation GmbH
PUMA / GEMEINSAM FÜR AFRIKA
Torstraße 107
10119 Berlin
Tel.: 030 247 587-0, Fax: 030 247 587-77
E-Mail: football@zucker-kommunikation.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006