Prix Victoria in Silber für Film der BI der Kunststoffverarbeiter

Wien (PWK207) - Am 29. und 30. März 2006 fanden in Wien die 22. internationalen Wirtschaftsfilmtage statt. Dieser Wettbewerb für audiovisuelle Medien aus allen Bereichen der Wirtschaft wendet sich an Unternehmen, Produzenten, öffentliche Stellen, Media Agenturen und TV Stationen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Südtirol.

Erstmals fand Mitte Februar eine Vorjury statt. Die daraus siegreich hervorgegangenen Beiträge stellten sich am 30. März nochmals einer internationalen Fachjury. Aus ursprünglich 222 Einreichungen konnte sich letztendlich der Film der Bundesinnung, welcher in Kooperation mit der AUVA und der Bundesarbeitskammer erstellt wurde, in der Kategorie "Gesundheit, Arbeitswelt, Unfallverhütung" den 2. Platz und somit die PRIX VICTORIA in Silber sichern.

Die Jury begründete die Prämierung des 20minütigen Films mit der thematisch und inhaltlich hervorragenden Umsetzung der Aufgabenstellung sowie mit besonders wirkungsvoll eingesetzten Schnitten und Musikkompositionen verstärkt durch Grafik und 3D-Animationen.

Einschließlich eines illustrierten Handbuchs kann der Film in der Bundesinnung der Kunststoffverarbeiter zum Preis von Euro 50,-- bezogen werden. Das Bestellformular finden Sie auf der Homepage www.kunststoffverarbeiter.at unter dem Punkt "Werbung und PR". (Us)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesinnung der Kunststoffverarbeiter
Mag. Dietmar Schönfuß
Tel.: (++43) 0590 900-3234
Fax: (++43) 0590 900-291
bgr3@wk.or.at
http://wko.at/kunststoffverarbeiter

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003