Niederwieser begrüßt klare Worte von Durnwalder zu Schüssel

SPÖ-Südtirolsprecher besorgt über Stellenwert Südtirols in der österreichischen Außenpolitik

Wien (SK) - Der Südtiroler Landeshauptmann Luis Durnwalder (SVP) habe heute klare Worte zum Verhalten des österreichischen Bundeskanzlers gefunden, "die nur unterstützt werden können", erklärte SPÖ-Südtirolsprecher Erwin Niederwieser Montag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. Durnwalder hatte sich heute "perplex" über Schüssels Wahlempfehlung für Silvio Berlusconi gezeigt und seiner Hoffnung Ausdruck verliehen, dass "Schüssels Wunsch nicht in Erfüllung geht". ****

Niederwieser erklärte weiters, dass er sich "ernsthafte Sorgen über den Stellenwert Südtirols in der österreichischen Außenpolitik" macht. "Es kann nicht angehen, dass Schüssel hier in erster Linie als Parteiobmann agiert und nicht darüber nachdenkt, ob sich das auch für einen Bundeskanzler ziemt", so Niederwieser. Der SPÖ-Südtirolsprecher äußerte aber abschließend die Vermutung, "dass sich die Wählerinnen und Wähler in Italien ohnehin nicht allzu sehr darum scheren werden, was Wolfgang Schüssel ihnen rät". (Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011