Gorbach: System Scheckkarten-Führerschein funktioniert einwandfrei

Im ersten Monat bereits knapp 45.000 neue Führerscheine ausgestellt

Wien, 2006-04-02 (OTS) - Das System des Scheckkarten-Führerscheins ist offensichtlich ein voller Erfolg. Seit der Einführung am 1. März wurden bereits 45.000 Stück des neuen Plastikführerscheins ausgestellt. Verkehrsminister Hubert Gorbach zeigte sich heute erfreut: "Nicht nur, dass das Scheckkartenformat von der Bevölkerung begeistert angenommen wird, es funktioniert auch das System dahinter, die Produktion und der Versand, einwandfrei. Ein voller Erfolg auch im Sinne der Verkehrssicherheit und der Betrugsbekämpfung!"

Durch die verschiedenen Sicherheitsmerkmale habe man den Führerschein fälschungssicherer gemacht, so der Verkehrsminister. "Zusammen mit der diese Woche beschlossenen Führerscheinrichtlinie auf EU-Ebene verhindern wir damit Führerschein-Tourismus und Urkundenfälschungen. Das bedeutet aber nicht nur eine Eindämmung der Kriminalität, sondern auch eine Steigerung der Verkehrssicherheit, weil Verkehrssünder nach dem Entzug des Führerscheins nachhaltig von der Teilnahme am Straßenverkehr ausgeschlossen sind. Und außerdem ist der neuen Führerschein im Scheckkartenformat einfach praktisch, weil er in jede Brieftasche passt", stellte Gorbach fest.

Den stärksten Zustrom hat es bisher in Wien und Niederösterreich gegeben, wo je knapp 9.000 Exemplare des neuen Scheckkarten-Führerscheins ausgegeben wurden.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Carl Ferrari-Brunnenfeld
Pressesprecher
BM für Verkehr, Innovation und Technologie
Tel.: (++43-1) 53 115/2142
carl.ferrari-brunnenfeld@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001