Cap entsetzt über Schüssels Wahlhilfe für Berlusconi

Schüssel unterstützt Symbolfigur für Korruption und Machtmissbrauch

Wien (SK) - Schlichtweg entsetzt zeigt sich der gf. SPÖ-Klubobmann Josef Cap darüber, dass Kanzler Schüssel Wahlhilfe für den italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi, "der das Symbol für Machtmissbrauch, Korruption und Aushöhlung der Demokratie schlechthin ist", leistet. "Wenn Schüssel Berlusconi den Wahlsieg wünscht, wünscht er unserem Nachbarland eine Fortsetzung von Korruption, Bestechung, undemokratischen Verhältnissen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten", so Cap Freitag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. ****

Schüssel schade mit seinem Vorgehen aber nicht nur Italien, sondern beschädige damit auch das Ansehen Österreichs. "Für den österreichischen Bundeskanzler und amtierenden EU-Ratspräsidenten wäre parteipolitische Zurückhaltung nicht nur angemessen, sondern verpflichtend", so Cap, der von Schüssel eine sofortige Distanzierung von seiner Wahlempfehlung fordert. (Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011