Bundeskanzler Schüssel traf Romano Prodi zu Arbeitsgespräch

Wien (OTS) - Bundeskanzler Wolfgang Schüssel traf heute Vormittag in Rom in der österreichischen Botschaft mit Romano Prodi zu einem Arbeitsgespräch zusammen.

Schüssel und Prodi erörterten dabei aktuelle europapolitische Fragen wie etwa die künftige Finanzvorschau, Energiepolitik, Nachbarschaftspolitik sowie die Zukunft des Verfassungsvertrages. Bei den bilateralen Fragen sprach Bundeskanzler Schüssel auch das Thema des Brenner-Basis-Tunnels an. "Auch Romano Prodi hat mir wie Silvio Berlusconi zugesichert, dieses wichtige europäische Verkehrsprojekt nach Kräften zu unterstützen", so Schüssel nach dem Gespräch.

Rückfragen & Kontakt:

Verena Nowotny
Pressesprecherin des Bundeskanzlers
Tel.: (01) 531 15 / 2922

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001