Donnerbauer: Ausbau der Weinviertel Schnellstraße (S 3) im Parlament beschlossen

Wichtige Verbesserung für Infrastruktur im Weinviertel

St. Pölten (NÖI) - "Mit der Aufnahme der Weinviertel Schnellstraße S 3 in das Bundesstraßengesetz, die gestern spät abends vom Parlament abgesegnet wurde, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die hochrangige Straßenverbindung im westlichen Weinviertel geschaffen", freut sich der Weinviertler VP-Nationalratsabgeordnete Heribert Donnerbauer.

"Die Weinviertel Schnellstraße von Stockerau bis zur Staatsgrenze wird eine Länge von 46 km haben und in der Bauphase 2.200 Arbeitsplätze und langfristig zumindest mehr als 1.000 zusätzliche Arbeitsplätze in die Grenzregion bringen. Diese wichtige Verbesserung der Infrastruktur ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die weitere wirtschaftliche Entwicklung des Bezirkes Hollabrunn", so Donnerbauer.

"Darüber hinaus werden tausende Anrainer in den schwer belasteten Ortsdurchfahrten zwischen Hollabrunn und Jetzelsdorf durch den Bau der S 3 endlich entlastet werden und auch die Erreichbarkeit des Großraumes Wien für die Pendler und unsere regionalen Unternehmen wesentlich verbessert", betont der Nationalratsabgeordnete.

Der Bau soll spätestens 2008 beginnen. "Ich werde mich natürlich auch nun nach der erfolgten Beschlussfassung dieses Gesetzes für einen zügigen und umfassenden Ausbau in den nächsten Jahren, gemeinsam mit der Bevölkerung des Bezirkes Hollabrunn, weiterhin stark machen," kündigt Donnerbauer an.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0004