Theater an der Wien: Absage von Thomas Quasthoff am 4. April - Michael Schade bestreitet Liederabend alleine

Wien (OTS) - Auf Grund einer akuten Herz-Kreislauferkrankung haben die Ärzte Thomas Quasthoff eine dringende Ruhepause verordnet. Der Liederabend (Schade/Quasthoff) am 4. April muss daher ohne Thomas Quasthoff stattfinden. Michael Schade wird nun Franz Schuberts Liederzyklus "Die schöne Müllerin" im Theater an der Wien singen. Er wird von Justus Zeyen am Klavier begleitet. Die bereits erworbenen Karten für den 4. April behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Das Theater an der Wien bemüht sich den Duo-Liederabend im nächsten Jahr neu zu konzipieren.

Rückfragen & Kontakt:

Theater an der Wien
Pressebüro: Sabine Seisenbacher
Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
Tel.: 01 588 30-661
presse@theater-wien.at
www.theater-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009