AKH - SP-Klicka: "Akut-Behandlungen für kranke Kinder sind in allen Wiener Spitälern von Sozialversicherung gedeckt"

Wien (SPW-K) - "Die Betreuung von Kindern mit krankhafter Adipositas, also Fettleibigkeit, ist eine ambulante oder stationäre Krankenhausleistung wie jede andere, soweit es sich um die einem Akutkrankenhaus zukommende Betreuungsaufgabe handelt. In diesen Fällen ist die Leistung von der Sozialversicherung gedeckt und es ist keine Zuzahlung der Eltern erforderlich. Das wird im AKH genauso wie im Wilhelminenspital gehandhabt", erklärt die Vorsitzende des Wiener Gesundheitsausschusses,
Marianne Klicka in einer Reaktion auf Aussagen der Grün-Politikerin Pilz.

"Nach unseren Informationen ist das Programm von Herrn Universitäts Professor Doktor Kurt Widhalm mit sofortiger Wirkung durch den zuständigen Verantwortlichen, den Rektor der Medizinischen Universität Wien, Universitäts Professor Doktor Wolfgang Schütz, eingestellt worden. Zusätzlich wurde vom Medizinischen Direktor des AKH, Professor Krepler, bereits die interne Revision eingeschaltet", berichtet Klicka.

Kinderversorgung in Wien ist vorbildlich

"Für die Stadt Wien ist die gesunde Ernährung von Kindern schon seit Jahren ein zentrales Thema", sagt die Vorsitzende des Gesundheitsausschusses. Bewusstseinsbildung werde bereits im Kindergarten-Alltag und in ganztägigen Schulformen praktiziert. Dort wird auf eine gesunde Ernährung Wert gelegt, die auch schmeckt. Die Speisen werden nach alters - und entwicklungsgerechten Grundsätzen unter Beiziehung einer Ernährungswissenschafterin konzipiert.

Auch die Gesundheitsversorgung für Kinder und Jugendliche in Wien setzt österreichweit Standards. Pro Jahr gibt der Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) über 176 Millionen Euro für die Gesundheitsversorgung für Kinder und Jugendliche in Wien aus. In sechs Spitälern des KAV sowie im St. Anna Kinderspital werden in den verschiedensten Kinderabteilungen jährlich über 49.000 Kinder stationär behandelt und rund 333.000 Ambulanz-Besuche gezählt. Auch im niedergelassenen Bereich hat Wien die mit Abstand höchste Kinderarztdichte aller Bundesländer. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10004