Was die jungen Arbeitnehmer/-innen von Europa fordern

Linz (OTS) - Die AK Oberösterreich hat anlässlich des Jugendministergipfels in Bad Ischl (29.-31. März) ihre jugendlichen Mitglieder befragt, was Europa für junge Menschen tun müsse. Die eindeutige Antwort der 15- bis 19-Jährigen: Mehr und sichere Arbeitsplätze, mehr und bessere Angebote zur Aus- und Weiterbildung schaffen.

Von Mittwoch bis Freitag dieser Woche diskutieren in Bad Ischl die europäischen Jugendminister/-innen. Es stellt sich die Frage, ob sie überhaupt wissen, was jungen Menschen eigentlich wichtig ist. "Darum haben wir alle unsere jugendlichen Mitglieder befragt, was ihre Ideen für ein Europa der Jugend sind", so AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.

Mehr als die Hälfte aller Jugendlichen wünscht sich vor allem eines: sichere Arbeitsplätze - kein Wunder angesichts fünf Millionen Arbeitsloser in der EU, die jünger als 25 Jahre sind.

Ebenfalls wichtig: Aus- und Weiterbildung. "Die jungen AK-Mitglieder wissen ganz genau, dass sie vor allem dann Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben, wenn sie hoch qualifiziert sind. Sie wissen aber auch, dass es zu wenige Möglichkeiten zu einer qualitätsvollen Berufsausbildung gibt", sagt Kalliauer.

Weitere wichtige Themen für die Jugendlichen sind soziale Ab-Sicherung, da gehören auch die Pensionen dazu, bessere Bezahlung und mehr Berufsinformation.

"Im Namen unserer jungen Mitglieder fordere ich Bundesministerin Haubner auf, die von den Jugendlichen genannten Themen ganz oben auf die Tagesordnung des Gipfels zu setzen. Aber nicht nur das: Ich fordere von den Jugendministerinnen und Jugendministern eine Politik in Europa, die sich mit den wirklichen Jugendthemen auseinandersetzt und Lösungen im Sinne der jungen Menschen - insbesondere der fünf Millionen, die keine Arbeit haben - anstrebt", sagt der AK-Präsident.

Kontakt: Dr.in Sabine Naderer, Tel. 050-6906/2178
E-Mail: sabine.naderer@ak-ooe.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2182
presse@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001