Frühjahrsputz in der Opernpassage und der Schottenpassage

Wien (OTS) - In den ersten warmen Frühlingstagen sind nicht nur
die Wienerinnen und Wiener mit dem Frühjahrsputz beschäftigt. Auch die Mitarbeiter/innen der MA 28 - Straßen Wien, die einige der Fußgängerunterführungen und Passagen in Wien betreuen, sind gemeinsam mit den Wiener Linien dabei, die Spuren des Winters zu beseitigen. Zusätzlich zu den täglichen Reinigungseinsätzen wird jetzt eine große Frühjahrsputzaktion in den Passagen durchgeführt. Damit Sie auf Ihrem täglichen Weg durch die Passage nicht eingeschränkt sind, putzt das Reinigungspersonal nur in der Nacht und außerhalb der Betriebszeiten der U-Bahn.

In der Opernpassage beginnt das "Großreinemachen" am 28. März 2006 um Mitternacht. In längstens vier Nächten, die jeweils von 0 Uhr bis 5 Uhr früh dauern, werden nicht nur die Böden und Stiegen gewaschen, sondern auch Glaswände, Verkleidungen, Liftgehäuse, Decken und Schächte gereinigt. Am Wochenende sollte die Opernpassage wieder in neuem Glanz erstrahlen. In der Schottenpassage wird dem "Winterdreck" in der darauf folgenden Woche von 3. bis voraussichtlich 6. April 2006 der Kampf angesagt.

Dipl.-Ing. Stefan Jung von der MA 28 - Straßen Wien appelliert an die Wienerinnen und Wiener und die Besucher/innen unserer Stadt:
"Bitte halten Sie die Passagen und Unterführungen rein und werfen Sie Abfälle in die dafür vorgesehenen Behälter - damit unsere Unterführungen und Passagen möglichst lange sauber bleiben".

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) lay

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dipl.-Ing Vera Layr
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Tel.: 488 34/49 926
Handy: 0664/18 58 557
lay@m28.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010