Faktor: Die linke Jugendzeitschrift für Wien

SJ Wien präsentiert ihre Zeitschrift in neuem Gewand

Wien (SPW) - Seit fünf Jahren gibt es sie nun. Faktor - Die Zeitschrift der Sozialistischen Jugend Wien. Die neue Ausgabe des fünfmal im Jahr erscheinenden Magazins beschäftigt sich mit für Jugendliche interessanten politischen Themen. In der ersten Ausgabe des Jahres 2006 dreht sich alles um die EU Präsidentschaft Österreichs, den Prozess gegen Holocaustleugner David Irving, Energiepolitik sowie die politische Situation in Bolivien und Venezuela. Aber auch der Blick auf Kultur bzw. Jugendkultur kommt im neuen Faktor nicht zu kurz. Neben einer kritischen Betrachtung des Protestsongcontestes finden sich auch Filmkritiken und ein Gastkommentar der Band J*A*N feat. U.D.S.S.R.****

Der ausgebaute und verbesserte Jugendkulturteil gehört ebenso zur neuen Linie wie ein Gastkommentar eines/einer linken Künstler/in. Der/die Leser/in findet darüber hinaus die Rubriken Innenpolitik, Frauen, Internationales, Kapital und Geschichte und Theorie vor. Dazu gehören natürlich auch Berichte über verschiedene SJ-Aktivitäten und Termine. Das neue Design sorgt dafür, dass der Faktor nicht zu übersehen ist.

Sandra Breiteneder, die Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Wien, zum neuen Faktor: "Hier schreiben Jugendliche für Jugendliche über Politik und Gesellschaft und schaffen damit ein kritisches Sprachrohr. Der Faktor darf sich zurecht ‚Die linke Jugendzeitschrift für Wien’ nennen ."

Der Faktor ist unter www.sj-wien.at gratis erhältlich.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SJ Wien
Stefan Schmid
Tel.: 0699 1 713 9 713

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001