U6-Garnituren mit Gummileisten für Rollifahrer ausgerüstet

Wiener Linien-Maßnahme für behinderte Menschen

Wien (OTS) - Vielen Fahrgästen die mit der U6 unterwegs sind, wird bereits aufgefallen sein, dass einige, der U-Bahn-Garnituren bei allen Türbereichen, spezielle Gummileisten montiert haben.
Der Sinn und Zweck dieser Nachrüstung: Eine Verringerung des Spaltes zwischen dem Fahrzeug und dem Bahnsteig - von ca. 6 Zentimetern.. Die neuen gelben Leisten wurden auf Wunsch des Vereines BIZEPS -Zentrum für Selbstbestimmtes Leben - fachgerecht von den Wiener Linien montiert.
Diese Maßnahme soll allen RollstuhlfahrerInnen, die mit der U6 unterwegs sind helfen, leichter in den Stationen ein- und auszusteigen.
Insgesamt haben die Wiener Linien bereits alle 78 Fahrzeuge, der Fahrzeugtype T - auf der Linie U6 mit den neuen Leisten ausgerüstet.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Pressestelle
Brigitte Gindl
Tel.: (01) 7909 - 42210
Fax: (01) 7909 - 42209
brigitte.gindl@wienerlinien.at
http: //www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001