Rinke und Honeder: 106.000 Euro für die "Naturwerkstatt Rastbach"

Land NÖ unterstützt Beschäftigungsprojekt des "Ökokreis Waldviertel"

St. Pölten (NÖI) - Das Land Niederösterreich setzt eine Vielzahl von Maßnahmen zur Stärkung des Arbeitsmarktes. Einen wertvollen Beitrag dazu leistet auch das Arbeitnehmerförderungsprojekt "Naturwerkstatt Rastbach", das vom Verein Ökokreis Waldviertel initiiert wurde. Nun hat die NÖ Landesregierung beschlossen, dieses Projekt mit rund 106.000 Euro zu unterstützen, berichten die VP-Landtagsabgeordneten Inge Rinke und Karl Honeder.

Das Projekt "Naturwerkstatt" wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Ziel ist die Wiedereingliederung von schwer vermittelbaren Arbeitslosen aus der Region Zwettl in den Arbeitsmarkt. Erreicht werden soll dies durch die Erhöhung der fachlichen Qualifikation in den Bereichen Ökologie, Naturschutz und naturnahe Produktion. Die betreuten Personen können ein Jahr lang an diesem Projekt teilnehmen. Bis zu 18 Personen können im Rahmen der "Naturwerkstatt" betreut werden, informieren Rinke und Honeder.

Dieses Projekt ist ein Teil des NÖ Beschäftigungspaktes, den das Land NÖ mit dem AMS, dem Bundessozialamt und den Sozialpartnern geschlossen hat. Für das Jahr 2006 wurden die Mittel des NÖ Beschäftigungspaktes von 127 auf 154 Millionen Euro aufgestockt. Ein kräftiges Zeichen zur weiteren Belebung des Arbeitsmarktes, so Rinke und Honeder.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001