Erneuerung im Vorstand der BAWAG P.S.K.

Wien (OTS) - Der Aufsichtsrat der BAWAG P.S.K. hat in einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung am 27.3.2006 die Bestellung der vier Vorstandsmitglieder der BAWAG P.S.K. Dr Christian Büttner, Mag Peter Nakowitz, Mag Hubert Kreuch und Dr. Josef Schwarzecker mit 30.4.2006 widerrufen.

Ein Vorstandsmandat wird nachbesetzt werden, sodass der BAWAG P.S.K. danach ein fünfköpfiges Vorstandskollegium vorstehen wird. Aus dem derzeit bestehenden Vorstand werden neben Generaldirektor Dr. Ewald Nowotny und Generaldirektor-Stellvertreter Dr. Stephan Koren die Vorstandsmitglieder Mag. Herbert Legradi und Jochen Bottermann dem neuen Vorstand angehören.

Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat beschlossen, Schadenersatzansprüche gegenüber Helmut Elsner, Dkfm. Johann Zwettler und Dr. Wolfgang Flöttl zu prüfen.

Mit der Verkleinerung und Neuzusammensetzung des Vorstands zieht die BAWAG P.S.K. auch personell einen Schlussstrich unter die Karibikgeschäfte der Jahre 1995 bis 2000. Die Geschäfte selbst wurden bereits im Jahr 2000 beendet. Die daraus entstandenen Verluste wurden in den letzten Jahren von der Bank ausgeglichen und verkraftet. Die BAWAG P.S.K. ist eine gesunde Bank und mit Eigenmittel in Höhe von 3,3 Milliarden Euro ein stabiler und starker Faktor in der österreichischen Bankenlandschaft.

Rückfragen & Kontakt:

BAWAG P.S.K. Konzernpressestelle
1018 Wien, Georg Coch Platz 2,
Thomas Heimhofer, Tel. 0043 (1) 534 53 - 31210,
e-mail: thomas.heimhofer@bawagpsk.com

Diesen Text können Sie auch auf unserer Homepage unter
http://www.bawagpsk.com Presse aktuell abrufen

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BAW0001