Northwestern nimmt Explorationsaktivitäten in Niger auf

Toronto (ots/PRNewswire) - Northwestern Mineral Ventures Inc. (WKN A0B917, ISIN CA6681301074) gibt mit grosser Freude die Aufnahme von Explorationsaktivitäten auf seinen kürzlich erworbenen Liegenschaften in der Republik Niger bekannt.

"Wir sehen uns durch die Bestätigung der Regierung von Niger, die Konzessionen In Gall und Irhazer zu erteilen, bestärkt", sagte Kabir Ahmed, Chairman und CEO von Northwestern. "In Anbetracht des beträchtlichen Potenzials dieser äusserst aussichtsreichen Gebiete werden wir erhebliche Anstrengungen und Ressourcen auf die energische Weiterentwicklung dieser Projekte konzentrieren, die im Laufe des kommenden Jahres sowohl eine aus der Luft stattfindende Erkundung als auch Boden- und Bohrproben umfassen werden."

Die Explorationsgenehmigungen von Northwestern treten am 8. April 2006 in Kraft. Mr. Ahmed und Dr. Jon North, Direktor von Northwestern, werden zu diesem Anlass ins westafrikanische Niger reisen, um eine regionale Niederlassung zu eröffnen, lokale Arbeitskräfte einzustellen und mit den Explorationsarbeiten des Unternehmens zu beginnen. Diese Anstrengungen werden sich auf den Einsatz moderner Fernerkundungs- und geologischer Modellierungstechnologien stützen, die bisher in Niger noch nicht in umfassendem Masse eingesetzt wurde.

Die erste Phase des Explorationsprogramms von Northwestern über den Konzessionen In Gall und Irhazer wird erwartungsgemäss im zweiten Quartal dieses Jahres mit einer umfassenden Multisensor- und magnetometrischen Erkundung aus der Luft beginnen. Northwestern erwartet, dass die Lufterkundung mit einem Linienabstand von 200 Metern über den beiden Konzessionen geflogen werden wird und eine Messung von oberflächennahen radiometrischen Anomalien liefern wird. Zusätzlich werden aus den mit einem Magnetometer aufgezeichnete Daten Angaben zur Dicke der Überdeckungssequenz gewonnen, die wiederum Informationen zur Urankonzentration liefern können.

Nach Abschluss der Erkundung plant das Unternehmen die Zusammenstellung und Analyse der Ergebnisse, die anschliessend gegen die Ergebnisse validiert werden, die bei einer Lufterkundung der Liegenschaften in den 70er Jahren durch International Research S.A. gewonnen wurden. Nach einem Vergleich der Daten wird Northwestern in der Lage sein, zukünftige geochemische Erkundungen und Bohrungsoperationen auf den Liegenschaften zu verfeinern.

Die Konzessionen In Gall und Irhazer umfassen 4.000 Quadratkilometer (988.000 Acre) eines äusserst aussichtsreichen Gebiets, das innerhalb der gleichen Schichtenfolge wie zwei produzierende Uranminen liegt, die zusammen fast 10 % der weltweiten Produktion liefern. Dies macht Niger derzeit zum viertgrössten Uranproduzenten der Welt.

Informationen zu Northwestern

Northwestern Mineral Ventures (www.northwestmineral.com) ist eine internationale Explorationsgesellschaft für natürliche Rohstoffe, die von einem erfahrenen Managementteam geleitet wird. Das Unternehmen hat sich auf Liegenschaften mit potenziellen Uranvorkommen in Niger, den Vereinigten Staaten und Kanada spezialisiert. Northwestern verfügt ausserdem über eine Liegenschaft mit unedlen und Edelmetallen in Mexiko. Northwestern wird am NASD Bulletin Board unter dem Zeichen "NWTMF" und an der TSX Venture Exchange unter dem Zeichen "NWT" gehandelt.

Die TSX Venture Exchange hat die Angemessenheit und Korrektheit dieser Pressemitteilung nicht geprüft und übernimmt diesbezüglich keine Verantwortung.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte "zukunftsgerichtete Aussagen" gemäss des "Private Securities Litigation Reform Act" der Vereinigten Staaten von 1995. Unter anderem sind Aussagen zu potenziellen Mineralvorkommen und Rohstoffquellen, Explorationsergebnissen sowie zukünftigen Plänen und Zielen des Unternehmens zukunftsgerichtete Aussagen, die verschiedenen Risiken unterliegen. Im Folgenden werden wichtige Faktoren genannt, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von solchen in ausdrücklichen oder stillschweigenden zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen können: Schwankungen der Weltmarktpreise für Mineralrohstoffe, allgemeine Marktbedingungen, unvermeidbare Risiken bei der Exploration von Mineralvorkommen, Risiken bei der Entwicklung, Konstruktion und dem Betrieb von Bergbauanlagen, Unsicherheit hinsichtlich der künftigen Wirtschaftlichkeit sowie die fehlende Gewissheit, zusätzliches Kapital aufbringen zu können.

Rückfragen & Kontakt:

Investor Relations, +49-40-41-33-09-50, info@northwestmineral.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005