LT-Präs.Mader verabschiedete ausgeschiedene Mandatare und Regierungsmitglieder

Innsbruck (OTS) - Der Präsident des Tiroler Landtages, Prof. Ing. Helmut Mader, verabschiedete am 27.März in einer Feierstunde 6 Mandatare, die bis Jahresende 2005 gewirkt hatten, und übermittelte ihnen den Dank des Landes für ihren politischen Einsatz. Zur bleibenden Erinnerung an ihr für unsere Landsleute und das Land Tirol ausgerichtetes Wirken erhielten sie aus der Hand von LT-Präs. Mader Geschenkkassetten mit Gravurplatten.
"Die bis 31. Dezember des Vorjahres wirkenden Landtagsabgeordneten Anton Steixner und Dr. Jürgen Bodenseer sowie die vier ausgeschiedenen Mitglieder der Tiroler Landesregierung waren Säulen der demokratischen Arbeit in unserem Lande, denen höchste Anerkennung gebührt", sagte Landtagspräsident Mader in seiner Laudatio. LT-Präs. Mader betonte, dass der Tiroler Landtag vor allem den bisherigen Abgeordneten des Hohen Hauses, die sich durch viele Jahre hindurch in den Dienst der Allgemeinheit gestellt und zum Wohle des Landes Tirol gearbeitet haben, zu besonderem Dank verpflichtet ist. Ihr Stil Politik zu machen, ist sicher ein geeignetes Beispiel für die ihnen nachgerückten Politiker.
Mader erwähnte dabei auch, dass außer ihm selbst der jetzige Landesrat Anton Steixner mit fast 20 Jahren Zugehörigkeit zum Tiroler Landtag, davon 12 Jahre als Vizepräsident, die längste Zeit als Abgeordneter im Hohen Haus verbrachte. Ihn begleiten nun alle guten Wünsche bei seiner Tätigkeit in der Tiroler Landesregierung. Diese Wünsche gelten auch in Verbundenheit dem Präsidenten der Wirtschaftskammer, Dr. Jürgen Bodenseer.
Immerhin zwölf Jahre gehörte Landesrätin Christa Gangl als Abgeordnete, davon fünf Jahre als 2. Vizepräsidentin, dem Hohen Hause und dann fast sechs Jahre der Landesregierung an.
Beachtlich ist auch, dass Landeshauptmann-Stellvertreter Ferdinand Eberle nach fast 17-jähriger Tätigkeit als Regierungsmitglied ausgeschieden ist, nachdem er zuvor anderthalb Jahre Abgeordneter war.
Auch Landesrat a.D. und geschäftsführender Landesschulrats-Präsident a.D. Dipl.Vw.Sebastian Mitterer war vor diesen Tätigkeiten über fünf Jahre lang Abgeordneter zum Tiroler Landtag.

Rückfragen & Kontakt:

Büro Landtagspräsident Mader
6020 Innsbruck
Tel.: (0512) 508/3000 od. 3013

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TLT0001