Konecny fordert Freilassung der weißrussischen Oppositionellen

Wien (SK) - "Die sofortige Freilassung des sozialdemokratischen Oppositionsführers Alexander Kozulin und aller anderen verhafteten Oppositionellen in Weißrussland", fordert der Internationale Sekretär der SPÖ, Albrecht K. Konecny. Die von dem diktatorisch regierenden Staatschef Lukashenko nach der skandalösen Präsidentenwahl gegen die Opposition eingeleiteten Verfolgungsmaßnahmen zeigen einmal mehr den Charakter dieser Regierung auf. "Er scheut weder davor zurück, die primitivsten Grundregeln des demokratischen Wahlrechtes zu missachten, noch ist er bereit, sich einem demokratischen Dialog mit der dagegen protestierenden Bevölkerung zu stellen", kritisierte Konecny am Montag. ****

Sozialdemokraten spielen in dieser demokratischen Oppositionsbewegung eine führende Rolle und genießen dabei die volle Unterstützung der SPÖ. "SPÖ-Parteivorsitzender Alfred Gusenbauer hat den Oppositionsführer Kazulin zu politischen Gesprächen nach Wien eingeladen", berichtete Konecny abschließend. (Schluss) ah/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003