Grüne: Blaues Chaos erreicht nun auch den NÖ Landtag

Huber: "Parteiaustritt von Thomas Ram wenig überraschend"

St. Pölten (Grüne) - "Das blaue Chaos hat nun auch den NÖ Landtag erreicht", so kommentiert der Landesgeschäftsführer der NÖ Grünen, Thomas Huber, die jüngsten Vorfälle innerhalb der FPÖ. LAbg. Thomas Ram verlässt die Freiheitlichen und wird als wilder Abgeordneter im Landtag bleiben. Huber: "Der Wechsel kommt nicht überraschend. Das Naheverhältnis von Ram zur NÖ ÖVP war augenfällig." Die Grünen erinnern in diesem Zusammenhang an die jahrelange Erfahrung der NÖ Volkspartei mit wilden Abgeordneten. Huber: "Nach meiner Ansicht wäre es besser, wenn Ram gleich zur ÖVP übertreten würde."

Rückfragen & Kontakt:

Presse - Grüner Klub im NÖ Landtag +432742/9005-16703 - landtag@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001