Niederwieser zu Lehrerfortbildung: Gehrer und Großruck nach wie vor uninformiert

Wien (SK) - "Am 9. Juli 2002 hat der Nationalrat das Deregulierungsgesetz für den Öffentlichen Dienst beschlossen. Zuvor passierte das Gesetz den Verfassungsausschuss. In diesem Gesetz befinden sich die Paragrafen 23 und 24 zur dienstlichen Ausbildung als Grundlage der Personal- und Verwaltungsentwicklung. Darin werden die Ziele, Formen, Aufgaben und Ausbildungsarten für den Öffentlichen Dienst festgeschrieben. Die Bestimmungen gelten für alle Beamten, daher selbstverständlich auch für Beamte in Bundesschulen", stellte SPÖ-Bildungssprecher Erwin Niederwieser Donnerstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ zu anders lautenden Aussagen von ÖVP-Abgeordnetem Großruck klar. ****

Der SPÖ-Bildungssprecher betonte weiters, dass im Schulunterrichtsgesetz auf die bestehenden Verpflichtungen hingewiesen werde. "Im Übrigen schreckt es mich weniger, dass Großruck keine Ahnung hat, von Bildungsministerin Gehrer hätte ich mir das Wissen darum aber schon erwartet", so Niederwieser abschließend. (Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0023