Brosz: Gut funktionierende LehrerInnenfortbildung gibt es nicht zum Nulltarif

Grüne fordern Nationalen Bildungsplan

Wien (OTS) - "Selbstverständlich muss Fort- und Weiterbildung als fixer Bestandteil im Dienstrecht verankert sein. Dabei geht es nicht nur um eine Verpflichtung, sondern vor allem um ein Recht auf ausreichende und hochwertige Fortbildungsangebote. Eine gut funktionierende LehrerInnenaus- und -weiterbildung gibt es nicht zum Nulltarif. Die Fortbildung soll zu gleichen Teilen in der Unterrichts- und der unterrichtsfreien Zeit stattfinden," so Dieter Brosz, Bildungssprecher der Grünen.

"Notwendig ist ein nationaler Bildungsplan, der unter anderem die Schwerpunkte der LehrerInnenfortbildung festlegt", so Brosz weiter. "Besonders wichtig sind Verbesserungen bei der Leseförderung, die ausreichende Vorbereitung auf einen Unterricht mit einem hohen Anteil von Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache und Maßnahmen gegen die niedrige Motivation der SchülerInnen im internationalen Vergleich. All das setzt neben einer gesicherten Finanzierung genaue Planung voraus. Bildungsministerin Gehrer wird sich dazu endlich von ihrem Sparkurs verabschieden müssen," so Brosz.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel +43-1-40110-6707, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0006